Put your alternative Non Flash content here.

Was ist blos mit unserem Mond los ?

 

Seit mehreren Monaten verändert sich einiges seltsames mit unserem Mond. Ich habe mit mehreren Usern geschrieben und Telefoniert, immer kamen wir auf das gleiche Ergebniss, es hat sich was verändert. Die letzten 3 Jahre fällt es sehr stark auf.

Der Mond steht zu tief, und die Umlaufbahn ist verkehrt und was noch sehr seltsam ist, das die Sichel bei Zu-Abnehmenden Vollmond, nicht wie es überall geschrieben steht, vertikal sein sollte, sondern von "links unten" nach "links oben" wandert.

Bei manchen ist er nicht mehr an der Position wo man ihn gewohnt seit Jahren gesehen hat.

 

Schiefer Mond

Ich werde Euch weiter unten einige Beispiele zeigen wo ich gefunden habe. Denkt Ihr auch das so soviele Menschen einen Optikfehler von heute auf morgen haben können.

 

Ist unser Mond verdreht ?

 

Oder sollte lieber die Frage heissen „Was ist mit unserer Erde los“? Der Winkel, der dem Mond seine Form gibt, lässt die Mondsichel fast waagrecht am Firmament erscheinen. Laut den Schulbüchern hierzulande hat ein zunehmender Mond eine andere Form, und zwar senkrecht. Am 3.2. hatten wir Neumond, somit befindet sich der Mond in der Phase des zunehmenden Mondes.

Ein zunehmender Mond ist abends sichtbar, ein abnehmender Mond früh morgens. In unseren Breitengraden, also auf der Nordhalbkugel sieht ein zunehmender Mond normalerweise so aus:

Doch beim Anblick in den abendlichen und nächtlichen Himmel bekommen wir derzeit dieses Bild zu Gesicht:

Hier ein Beweisphoto wo man sieht das die Kamera nicht verdreht ist.

Der Neigungswinkel scheint komplett anders zu sein, als wir es gewohnt sind, denn mit dem bloßen Auge ist eine Verschiebung von ca. 45 Grad zu sehen. Diese eher waagrechte Form des Mondes erscheint normalerweise einem Beobachter, der sich in der Nähe des Äquators aufhält! Die Verlaufsrichtung des Phasenwechsels läuft dort senkrecht zum Horizont.

Gibt es einen geografischen Polsprung, hat sich etwas mit der Sonne verändert oder kommt dem Mond etwa ein bisher unbekannter Planet in die Quere?

Die einzige für mich plausible, dafür gar sensationelle Erklärung kann nur sein, dass sich die Erdachse verschoben hat. Müssten uns doch eigentlich die Wissenschaftler eine Erklärung liefern können, wird eher sehr sparsam mit Informationen umgegangen in den Medien – es ist kaum etwas darüber zu finden im Internet.

Wie dem auch sei – ein weiterer Beweis dafür, dass sich etwas Gewaltiges tut auf unserem Planeten. Es erhöht sich mit der Zeit nicht nur das Bewusstsein der Menschheit, sondern auch geografische Veränderungen zeichnen sich ab. Der Zeitenwandel der Erde ist in vollem Gange.

Aufnahme von Dewi in Indunesien vom 27.10.2012, der Mond steht gerade, was er aber nicht sollte, er sollte schief stehen.

 

 

Hier einige Videos von Youtube, danke an alle User für die tollen Aufnahmen, macht bitte alle weiter so.

 

Get Adobe Flash player

 

Dieser Bericht unterliegt der GNU Lizens für freie Dokumentation

by Klaus